kopf_grafik_programm
Sternenstaub – Poussière d’étoiles

Reservieren

Sternenstaub – Poussière d’étoiles

La Grenouille

Eine abenteuerliche Sci-Fi Geschichte um Mia, deren Grand-Maman gestorben ist. Sie ist traurig und will auch weg. Da entpuppt sich das Gartenhaus als ein Raumschiff... Ein poetisches Theaterstück über Verlust und Trauer, Unendlichkeit und Endlichkeit. Humorvoll, philosophisch und fantastisch.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 18.12.2019, 15:00
  • 20.12.2019, 19:00
  • 21.12.2019, 16:00
  • 22.12.2019, 16:00

Reservieren

Tojo-Disko
Bild Tojo Disko

Reservieren

Tojo-Disko

Völlig losgelöst – the Real Eighties

Kleine Taschenlampe, brenn! Weise mir den Weg durch die Nacht der Nächte. Und Du, sei dabei. Tanze die heilige Weihnachtsnacht zum Tag. Seit Jahrzehnten bewährt, ist die apokalyptische Tojo-Disko das beste Heilmittel zur Endabschüttelung des Konsumwahns und zum süssen Vergessen aller strapaziösen herkunftsfamiliären Christgeburtsfeiern. Live is life! Why Nacht?

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 25.12.2019, 22:00

Reservieren

Antiwef Winterquartier
Antiwef Winterquartier

Reservieren

Antiwef Winterquartier

RJG

Widerstand muss auf die Strasse getragen werden. Doch zuvor nimmt sich die RJG Zeit, sich mit den revolutionären und progressiven Bewegungen auf der Welt zu befassen. Das Wochenende ist sowohl ein Protest gegen das WEF, als auch eine Möglichkeit, Alternativen dazu zu organisieren und aufzubauen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 03.01.2020, 18:00
  • 04.01.2020, 18:00
  • 05.01.2020, 18:00

Reservieren

IM DACHSTOCK REITSCHULE BERN: BLACK. SPACE. RACE.
Bild BlackSpaceRace

Reservieren

IM DACHSTOCK REITSCHULE BERN: BLACK. SPACE. RACE.

– A Supersonic Afrobeat Performance von Manaka Empowerment Prod.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 08.01.2020, 20:00
  • 09.01.2020, 20:00
  • 10.01.2020, 20:00
  • 11.01.2020, 19:29

Reservieren

Tour de Lorraine 2020 Klimagerechtigkeit! - by 2020 we rise up
Bild TDL 2020 Tojo

Reservieren

Tour de Lorraine 2020 Klimagerechtigkeit! - by 2020 we rise up

Infoveranstaltung zur Winterwanderung für Klimagerechtigkeit

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 11.01.2020, 19:30

Reservieren

TDL 2020 im Tojo: „Chillen im Basislager – Auf und davos!“
Bild Chillen TDL 2020

Reservieren

TDL 2020 im Tojo: „Chillen im Basislager – Auf und davos!“

Ein Chill Dich ein mit den TTT Tojo Trekking Team

Ein gechilltes Basislager als Einstimmung auf die Winterwanderung von Landquart nach Davos. Unser Motto: Improving the state of the world outside the couch zone!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 11.01.2020, 22:00

Reservieren

Arthrose vom Napf
Bild Arthrose vom Napf

Reservieren

Arthrose vom Napf

Die Gebirgspoeten

Unerhörtes hat sich zugetragen: Ein Gesangsbanause hat die Herbsttournee eines Jodlerchors ruiniert. Auf der Suche nach Gerechtigkeit treten in einem obskuren Strafprozess üble Machenschaften zutage. Ein schwedischer Sägenexperte, eine Fotofalle und ein ausschliesslich im Genitiv sprechender Taxifahrer treten in den Zeugenstand.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 16.01.2020, 20:30
  • 18.01.2020, 20:30

Reservieren

Ødipus REC.
Bild The Navidsons

Reservieren

Ødipus REC.

The Navidsons

Wie verändert die Obsession für das Sichtbare unsere Selbstwahrnehmung? Wie können wir in einer visuell komplett überforderten Informationsgesellschaft weg vom reinen, passiven, unbeteiligten Zuschauen hin zu einer aktiven, engagierten Erkenntnis kommen? Ein Musiktheater über das offensichtlich Unsichtbare. Zuhören als Utopie.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 23.01.2020, 20:30
  • 24.01.2020, 20:30
  • 25.01.2020, 20:30

Reservieren

JEANNE – Ein Palimpsest
Bild Jeanne

Reservieren

JEANNE – Ein Palimpsest

Kitsch. Zwei Schafe mit fünf Köpfen

Bild-, ton- und wortgewaltig wird der Typus der Heldin und Galionsfigur hinterfragt, die den Weg in eine bessere Zukunft weist. Jeanne d’Arc *1412, Carola Rackete *1988, Malala Yousafzai *1997. Emma Gonzalez *1999. Greta Thunberg *2003. Was bringt junge Frauen dazu für eine Sache zu kämpfen?

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 30.01.2020, 20:30
  • 31.01.2020, 20:30
  • 01.02.2020, 20:30
  • 02.02.2020, 19:00

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.