kopf_grafik_programm
Carlo Giuliani Platz Fest
Bild Carlo Giuliani Platz Fest

Reservieren

Carlo Giuliani Platz Fest

Die Reitschule macht ihre Hintertüren auf!

Wir bespielen den Innenhof mit einem unkommerziellen und bunten Fest und werfen Licht auf die grosse Vielfalt an Handwerk, Wissen und Freiraum, die über die Jahre in der hinteren Reitschule ihren Platz gefunden hat.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 16.08.2019, 18:00
  • 17.08.2019, 13:00

Reservieren

Ernst
Bild Ernst

Reservieren

Ernst

BONZO Kollektiv

Anhand der Tagebücher ihres Grossvaters geben Denise und Christine Hasler den unspektakulären Seiten des Lebens Platz auf der Bühne. “Ernst” ist eine Operation am offenen Herzen des Bünzlitums, eine minutiöse Untersuchung von Gewohnheiten, eine generationen- und geschlechterübergreifende Beleuchtung des menschlichen Daseins an sich – ein Blick aufs Leben und ins Leben hinaus.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 05.09.2019, 20:30
  • 06.09.2019, 20:30
  • 07.09.2019, 20:30
  • 08.09.2019, 19:00

Reservieren

Psittacus Erithacus
Bild Psittacus Erithacus

Reservieren

Psittacus Erithacus

Pink Mama Theatre

Durch schrille und subtile Optik wird der Zugang zu philosophischen Fragen gesucht. Im Zentrum der Mensch und seine Emotionen, Sehnsüchte und Triebe. Oberflächliche Nonchalance und tiefsitzende Ängste werden durch Jubel und Trubel verdrängt und banale, hochgeschraubte Texte heben die Doppelmoral hervor. Das Wesentliche dieser Weltmentalität ist, das zu beseitigen, was stört.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 12.09.2019, 20:30
  • 13.09.2019, 20:30
  • 14.09.2019, 20:30
  • 15.09.2019, 19:00

Reservieren

Krone der Schöpfung
Bild Krone der Schöpfung

Reservieren

Krone der Schöpfung

kraut_produktion feat. Biggerclub in der Grossen Halle

In einem irrlichternden Tableau vivant mit Theater, Kultband und Kunst wird die menschliche Ursuppe erforscht. Ein zeitgenössisches Ödland, das an Menschenzoos und Kultstätten erinnert - ein Paralleluniversum macht den Werdegang des Homo sapiens erlebbar: Vom Anfang über die Gegenwart bis in eine mögliche Zukunft. Quo vadis, Mensch?

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 19.09.2019, 20:00
  • 20.09.2019, 20:00

Reservieren

In der Nacht
Bild In der Nacht

Reservieren

In der Nacht

jostundberger

Eine plötzliche schwere Krankheit verändert das gewohnte Leben schlagartig. Im Fokus steht konkret die Frage, was es heisst, krank oder gesund zu sein. Der Tod ist kein abstrakter Begriff mehr, den man verdrängt. Eine Sprecherin und zwei Sprecher tragen drei textlichen Ebenen. Bewegen sich durch ihre eigenen Kosmos und sind trotzdem miteinander verwoben und bilden einen Raum.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 22.09.2019, 19:00

Reservieren

Helen W
Bild Helen W.

Reservieren

Helen W

JA

Ein skurriler humorvoller Dia-Vortrag über die Suche nach einer Doppelgängerin. Eine Forschungsreise mit Irr- und Umwegen, die sich zur Sinn-Suche entwickelt. Unglaubliche Zufälle und seltsame Situationen vermischen sich zu einem tiefsinnigen Stück über Identität und Einbildung. Wer bin ich? Wer hätte ich sein können? Eine packende Pilgerreise und urkomische Schnitzeljagd zugleich.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 26.09.2019, 20:30
  • 27.09.2019, 20:30
  • 28.09.2019, 20:30
  • 29.09.2019, 19:00

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.