kopf_grafik_programm
!!! ABGESAGT !!! AGE ON STAGE – Am Rande des Rollenfeldes
Bild Age on Stage

Reservieren

!!! ABGESAGT !!! AGE ON STAGE – Am Rande des Rollenfeldes

Ariane Andereggen

Wenn Alter ein Gefühl ist, das man weglächeln kann, warum stellt dann jedes zweite Unternehmen keine Personen über 50 mehr ein? Loud and proud gegen das Outplacement und die Selbstzensur!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 30.10.2020, 20:30
  • 31.10.2020, 20:30

Reservieren

!!! ABGESAGT !!! Das Maddock Manifest
Das Maddock Manifest

Reservieren

!!! ABGESAGT !!! Das Maddock Manifest

Benjamin Burger

In der Rekonstruktion der Suche nach dem verschollenen Manifest des verstorbenen Künstlers Hermann Maddock verhandelt Benjamin Burger seine persönliche Sehnsucht nach Autonomie und Wirkung im heutigen Hyperkapitalismus und stellt sein Begehren grotesk und kritisch zur Disposition.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 05.11.2020, 20:30
  • 06.11.2020, 20:30
  • 07.11.2020, 20:30

Reservieren

!!! ABGESAGT !!! POPuP
Bild PopUp

Reservieren

!!! ABGESAGT !!! POPuP

T42dance project

Im Labyrinth einer surrealen Pop-Up-Karton-Welt bewegen sich Figuren, die versuchen, mit der sich ständig neu entfaltenden Situation klarzukommen. Dabei greifen sie im übertragenen Sinne auf Masken zurück, die Rollen und Gefühlszustände symbolisieren. Ein Gleichnis für die heutigen unsicheren Zeiten, ein (selbst-)kritischer Blick auf die moderne Existenz.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 19.11.2020, 20:30
  • 21.11.2020, 20:30
  • 22.11.2020, 19:00

Reservieren

Lustiger Dienstag 103
Bild LuDi 103

Reservieren

Lustiger Dienstag 103

ACHTUNG: AUSNAHMSWEISE NUR MIT RESERVATION UNTER WWW.TOJO.CH

Die vierköpfige LuDi-Crew-Corona werkelt weiter. Helenka Romantickova mit ihrem modebewusstem und stimmgewaltigem Migrationshintergrund. Hans Franz Nägeli als eidgenössischer Moderator, Aufklärer, Agitator und Reformator. AD Will Lee als eine Art Art Director, der auf klassische Art Sachverhalte erklärt. Und Mägic Henä als fistelstimmiger zaudernder Illusionskünstler.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 24.11.2020, 20:30

Reservieren

Chi II
Bild Chi 2

Reservieren

Chi II

Nina Langensand

Nina Langensand untersucht die Mutter-Kind-Beziehung und setzt sich als Mutter mit dem Leben auseinander, ohne sich auf eigene oder fremde Erwartungen an das Muttersein binden zu lassen. Eine persönliche Performance, die nicht privat ist, aber Intimität zulässt und in einem Spiel mit Autonomie und Symbiose die Frage stellt, wo Offenheit und wo Verfügbarkeit endet.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 27.11.2020, 20:30
  • 28.11.2020, 20:30
  • 29.11.2020, 19:00

Reservieren

LIT 2 selber losen
LIT selber losen

Reservieren

LIT 2 selber losen

Aus bekannten Gründen fand das «LIT 2» nicht statt. In Zusammenarbeit mit RaBe gab es vom 25. – 29. Mai 2020 trotzdem Texte zu hören. Eine Gelegenheit zum selber losen. Zum Zurücklehnen, Abschweifen, Imaginieren. Gelesen von den Autor*innen.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 01.12.2020, 00:00

Reservieren

LIT 2 selber lesen
LIT 2 selber lesen

Reservieren

LIT 2 selber lesen

Aus bekannten Gründen fand das «LIT II» nicht statt. Das megafon druckte die Texte dafür im Juni als Literaturbeilage. Eine Gelegenheit zum selber lesen. Ohne Wortlaut, ohne Intonation, ohne Anleitung.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 02.12.2020, 00:00

Reservieren

0901 MATTOK
Bild 0901 MATTOK

Reservieren

0901 MATTOK

Video- und Telefonkunst von und mit Matto Kämpf

Der erste Kultfilm aus dem Hause TOJO TV! Und dann das grosse Zückerli: Lüt doch ah uf 0901 MATTOK (628 865 – 1 Fr./Min.) und lass Dich überraschen!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 03.12.2020, 00:00

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.